» Registrieren » Profil bearbeiten

Willkommen beim Verkehrsdienst!

Hier finden Sie Aufsätze, Entscheidungen und Wissenswertes zum Straßenverkehrsrecht.
Kostenlose Recherche für alle Heft-Abonnenten.

09 Jan

Aufsätze: Artikel

Rücksichtsloses Handeln und konkrete Gefahr gemäß § 315 c Abs. 1 Nr. 2 StGB

09. Januar 2017

von Ewald Ternig

Die Bestimmung des § 315 c Strafgesetzbuch (StGB) beschäftigt die Gerichte immer wieder. Am häufigsten geht es dabei um Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Ab und zu müssen sich die Richter auch mit Buchstabe b der Ziffer 1 auseinandersetzen, wenn eine körperliche oder geistige Beeinträchtigung Ursache für die Fahrunsicherheit darstellt. Wichtig ist, dass es bei der sogenannten doppelten Kausalität auch noch zu einer konkreten Gefahr für andere Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert kommen muss. Nun hatte das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz1 einen Sachverhalt zu entscheiden, bei dem es um eine der sieben "Todsünden" ging.

Verkehrsdienst abonnieren

Miniabo:

Jetzt 3 Ausgaben im Miniabo testen!

weiter

FAQ:

Wie können Sie als Abonnent auf die Premium-Inhalte zugreifen?

weiter

Jahresinhaltsverzeichnis

Hier gehts zum Verzeichnis

Tags

Kontakt

Vertriebsservice

Tel. 089 / 20 30 43 - 1100
E-Mail:
vertriebsservice@springer.com
Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München

Recht und Straßenverkehr Digital

Ihre digitale Alternative zu Loseblattwerken!
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:
www.rechtundstrassenverkehr.de

RSS

RSS-Info:

Newsticker einbinden und sofort Bescheid wissen, wenn auf Verkehrsdienst neue Inhalte verfügbar sind.
weiter